Theresia Wolfeiler Marx

geboren: 06.08.1904
letzte Adresse: Bahnhofstraße 12
Exil, USA

Medienarchiv von Theresia Wolfeiler Marx >>

Theresia Wolfeiler wurde 1905 als Theresia Marx geboren. Ihre Mutter war Amanda Marx.
Theresia Marx war verheiratet mit Robert Wolfeiler. 1930 bekamen sie einen Sohn, Bernhard.
Ab 1934 gingen die Umsätze des Schuhgeschäftes der Familie wegen der deutschlandweiten Boykotte von Geschäften mit jüdischen Eignern, deutlich zurück. 1937 entschied die Familie, Deutschland aufgrund der schlimmer werdenden Situation für Juden im Reich, zu verlassen. Nur die Mutter, Klara blieb in Deutschland zurück und wohnte bis 1939 weiter in der Bahnhofstraße 12. Das Geschäft wurde 1937 verkauft und von Katherine Rocker gepachtet und weiter betrieben. Das Anwesen mit den 290 qm Grundfläche wurde an das Ehepaar Allendorf verkauft.
Im September 1937 flüchteten Robert, Theresia, Bernhard und Theresias Mutter, Amanda Marx, mit dem Schiff nach New York.
In den USA lebte die Familie zunächst unter schwierigen Bedingungen. Sie mussten eine neue Existenz aufbauen. Robert Wolfeiler arbeitete zunächst als Hausiere zu einem geringen Lohn. Erst mit der Zeit verbesserte sich die Situation der Familie in den USA.
Nach dem Krieg schlossen Robert Wolfeiler und Theodor Allendorf einen Vergleich über das Grundstück in der Bahnhofstraße 12. Die Allendorfs zahlten Robert aus und behielten das Anwesen.

 
     
  <<zurück